Der Plan

Auch Gaststätten, Hotels und andere touristische Angebote können ab Montag stufenweise und unter Einhaltung hygienischer Auflagen in eine verantwortungsvolle Normalität starten.

RIP lieber Norbert.

Die CDU Deutschlands trauert um Norbert Blüm.

Norbert Blüm war engagiert und respektiert. Er war ein Mann mit klarer Haltung. Er galt vielen als das soziale Gewissen der CDU. Leidenschaftlich kämpfte er für seine Positionen, ging Streit nicht aus dem Weg, war gradlinig und zugleich stets humorvoll und fürsorglich.

Als Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung prägte er maßgeblich die Sozialgesetzgebung der Bundesrepublik. Mit der Einführung der Gesetzlichen Pflegeversicherung schuf er einen wichtigen Pfeiler der Sozialen Marktwirtschaft. Als Bundesvorsitzender der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft und stellvertretender Vorsitzender der CDU gab er dem Sozialflügel der Union ein Gesicht und eine gewichtige Stimme.

Norbert Blüm ist heute im Alter von 84 Jahren gestorben. Mit ihm verliert die CDU Deutschlands einen Freund, Mahner und Impulsgeber. Er hinterlässt eine tiefe Lücke. In unseren Gedanken und Gebeten sind wir bei seiner Frau, seinen drei Kindern und seiner gesamten Familie. Ruhen Sie in Frieden, lieber Norbert Blüm. Wir werden Sie vermissen.

Ein wirklich großartiger Mensch.

Vorläufiges Ergebnis der Seniorenbeiratswahl 2020

Mit 1166 Stimmen, auf Platz 1, ist Walter Wille in den Seniorenbeirat gewählt worden.

Herzlichen Glückwunsch, lieber Walter.

Weiter Infos:

Die Zahlen und Ergebnisse beziehen sich nur auf Hombruch!

Wahlberechtigte in Hombruch: 17291, Abgegebene Stimmen 5499, Ungültige Stimmen 13 / Gültige Stimmen 5486.

In den Beirat gewählt, sind für Hombruch drei Personen. (In rot gekennzeichnet.)

D1 Asbeck, Udo Sozialdemokratische Partei Deutschlands 1068
D2 Beyna, Elisabeth Arbeiterwohlfahrt 1100
D3 Bracht-Kuckuk; Christa 419
D4 Burkhardt, Margarete BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 866
D5 Carrere Gaete,Marcela Carolina 67
D6 Friedrich, Axel Arbeiterwohlfahrt 417
D7 Kresse, Reinhard 383
D8 Wille, Walter Caritasverband Dortmund e.V. 1166

Weitere Infos unter: Stadt Dortmund / Wahlen

 

Absage von Veranstaltungen

Eine Pressemitteilung unseres Kreisvorsitzenden zur Absage von Veranstaltungen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus:

Liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde, liebe Delegierte,

der geschäftsführende Vorstand der CDU Dortmund hat heute Morgen entschieden, die am Wochenende terminierten Aufstellungsversammlungen für die Position des Oberbürgermeisterkandidaten (terminiert für Freitag, den 13. März) und zum Rat der Stadt Dortmund (terminiert für Samstag, den 14. März) abzusagen und auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Angesichts der aktuellen Situation um die Ausbreitung des Corona-Virus, muss jeder einen Beitrag dazu leisten, weitere Ansteckungen zu verhindern. Dazu gehört nicht zwingend notwendige Versammlungen größerer Menschenmengen abzusagen. Während der Aufstellungsversammlungen wären mindestens 150 Delegierte für mehrere Stunden auf engem Raum in Kontakt gewesen. Dazu kommt, dass viele unserer Delegierten nach aktueller Einschätzung des RKI zur Risikogruppe zählen und wir angesichts der Knappheit von Hygienemitteln keinen ausreichenden Schutz sicherstellen können. Vor diesem Hintergrund ist uns eine Durchführung der Veranstaltungen leider nicht möglich.

Ich werde mich nun an die Landespartei wenden, um ein Verfahren zu besprechen, dass den Regelungen des Kommunalwahlgesetzes entspricht und in Zeiten von Corona praktikabel ist. Wir bitten die Stadtbezirks- und Ortsunionsvorsitzenden der CDU Dortmund auf freiwillige Parteiveranstaltungen bis auf Weiteres zu verzichten, um so dazu beizutragen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

In Zeiten wie diesen kann müssen wir einen Schritt zurücktreten, um insbesondere die Gefahr für unsere Mitmenschen zu begrenzen. Jeder kann einen Beitrag dazu leisten, die Folgen der Pandemie schnellstmöglich unter Kontrolle zu bringen. Wir bedanken uns ganz ausdrücklich bei den vielen Helferinnen und Helfern unseres Gesundheitssystems, die unermüdlich daran arbeiten, uns zu schützen und Patienten bestmöglich zu versorgen.

Die Absage der Aufstellungsversammlungen ändert nichts an unserer großen Unterstützung unseres kommenden Oberbürgermeisters Dr. Andreas Hollstein, der schon seit Monaten unermüdlich im Einsatz ist, um für unsere Ideen zu werben. Wir setzen unseren Einsatz für unsere Heimatstadt fort, sobald es uns die Möglichkeiten erlauben.

Mit freundlichen Grüßen

Steffen Kanitz
CDU Kreisvorsitzender

Dr. Andreas Hollstein

Viel konnte man schon über unseren Kandidaten für das Oberbürgermeisteramt lesen, hören und auch sehen. Aber mal ehrlich, das ist doch immer nur aus zweiter Hand!

Am Freitag den 20.03.2020 ab 18:00 haben Sie die Gelegenheit Ihn persönlich kennenzulernen!

Dieser OB Kandidat ist schon seit Monaten unterwegs, um sich den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt vorzustellen. Er ist bürgernah, freundlich, kompetent und vor allem kennt er sich im politischen Geschäft aus. Er bringt die politischen Erfahrungen mit, die so wichtig sind, um unser Dortmund weiter nach vorne zu bringen. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn näher kennen lernen dürfen. Unter dem Motto: „Wer ist Andreas Hollstein? Was hat er für Ideale und wo liegen seine Beweggründe und Ziele in unserer Metropole anzutreten, um erster Bürger und Diener der Stadt zu werden.“

Freitag, 20.03.2020, 18:00 Uhr, im Festsaal des Wohnstiftes Augustinum, Kirchhörder Straße 101, 44229 Dortmund

 Auch interessant:

Dr. Andreas Hollstein bei Markus Lanz am 28.01.2020 / youtube:

Dr. Andreas Hollstein bei Wikipedia: